Moritz Dunkel, Head of Marketing von NEW ART HORIZON

Moritz Dunkel

Head of Marketing

„Schon damals war ich von Kunst fasziniert. Es gab nichts, was ich nicht „verschönerte“. Auch die Tapete im Kinderzimmer erlag diesem Drang. Meine Eltern waren not amused, aber ließen mich gewähren – Elternliebe macht ja bekanntlich blind. In der Schule ging meine Leidenschaft weiter: Während andere in die Pause strömten, machte ich mich an der Tafel zu schaffen. In der Mittelstufe fand ich mich umschwärmt von Klassenkamerad:Innen wieder, die grafische Liebesdienste von mir forderten oder mich schamlos ausnutzten: von der Cover-Gestaltung ihrer Mixtapes bis zum Layout der Abitur-Zeitung. Nachts ging es dann weiter mit Graffitis, die einmal mit einem Besuch auf der Kölner Polizeiwache endeten. Nach der Schule entschloss ich mich für ein Studium im Grafikdesign. Dort erkannte ich, dass es nicht nur die Kunst war, die mich zog, sondern auch das Zusammenspiel von Ideen und deren Umsetzung. Dieses Interesse führte mich schließlich in die Welt des Marketings.

Bei NEW ART HORIZON kombiniere ich nun beide Welten. Hier habe ich nicht nur meinen beruflichen Anker gefunden, sondern auch mein Herz verloren. Als Verantwortlicher für das Marketing und maßgeblicher Teil des Unternehmens bringe ich jeden Tag meine Leidenschaft, Kreativität und Strategie zusammen. Jeder Pinselstrich meiner Kindheit, jede gekritzelte Skizze, sie alle führten mich hierher. Mit jeder innovativen Strategie, die ich entwickle und umsetze, fließt ein Stück meiner Seele mit ein. Ich spüre den Puls der Zeit, beobachte Trends und Entwicklungen mit wachem Auge und brennendem Herzen. Im Web 3.0 sehe ich nicht nur eine technologische Entwicklung, sondern eine Revolution, die unzählige Möglichkeiten für Künstler, Galeristen und Unternehmen eröffnet. Mit Blick in die Zukunft spüre ich eine aufregende Mischung aus Vorfreude und Entschlossenheit, denn ich bin fest davon überzeugt: Die spannendsten Kapitel meiner Reise liegen noch vor mir.“